0

STEFANIE BAUER

Portrait Regina Kortyka

.

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand das Außergewöhnliche ihren Wert.
OSCAR WILDE

In meinem Studium begann ich damit, verschiedenste Materialien wie Silber, Silber vergoldet, Edelsteine und besondere Fundstücke kreativ zu kombinieren. Zudem suche ich Formen aus meinem alltäglichen Umfeld, die ich verwende, um Zwischenteile aus Silber herzustellen, die sich dann in Form und Farbe mit diesen Materialien verbinden und dem Schmuck seinen eigenen Charakter verleihen. Meine Wahlheimat Berlin bietet mir mit ihren zahlreichen Flohmärkten genügend Möglichkeiten, auf schöne Fundstücke zu stoßen.

Curiculum vitae

1994 -1998 3jähriges Berufskolleg für Formgebung und Schmuck, Arenhaus, Schwäb. Gmünd
1998 - 2000 Anschlusslehre mit anschließender Gesellenprüfung bei Conrad Stütz , D‘orado, Schwäb. Gmünd
2001 - 2004 Escola Masana, Barcelona
ab 2005 Selbstständigkeit in verschiedenen Werkstätten
- „can brillant“ mit Christine Harwarth und Blanca Sanchez ,BCN
- Gemeinschaftswerkstatt mit Pilar Cotter, Poble Nou, BCN
ab 2006 Gemeinschaftswerkstatt mit Regina Kortyka-Lipp ,
seit 2012 Werkstatt „ Einzelstück“, Berlin

Gruppenausstellungen

2003 Escola Masana, BCN
2003 Pueblo Espanol, BCN
2003 KunsTraum, Tannhausen
2004 Swarovski Ausstellung nach Cristal Award
2004 Galerie Montcada, BCN
2004 Galerie Marzee Nijmegen, NL
2004 Museum La capella, BCN
2005 KunsTraum, Tannhausen
ab 2006 zahlreiche Ausstellungen in der Galerie Domhof, Ellwangen
2012 „Sieh da! Die Nachtigall im Sinnflug“ Studio 74, Berlin
2014 „Confetti“ Einzelstück, Berlin

Preise

2004 3.Platz des Cristal Awards Swarovski, BCN

Veröffentlichungen

2010 Anillos, Promopress, BCN

Workshops

2011 „Stanzen“, Helen Britton, München
2013 „ungewöhnliche Fassungen“, Helen Britton, München